Inspiriert von eRecht24.de
(Werbung*)

Verzicht auf Gendern

Mutter Natur hat Großes geleistet. Sie hat unter uns Menschen zwei Geschlechter geschaffen, die sich wunderbar ergänzen, und sie hat uns eine Sprache gegeben, mit der wir uns intelligent verständigen können. Doch der Mensch wollte mehr und schuf mit dem Gendern ein sprachliches Handicap, dessen Sinnhaftigkeit hinterfragt werden darf.

Im Sinne einer barrierefreien Lesbarkeit verzichte ich auf meiner Website bewusst auf eine geschlechtergerechte Sprache. Eine Ausgrenzung oder Diskriminierung von Personen eines bestimmten Geschlechts ist damit nicht beabsichtigt. Ich verwende ausschließlich das geschlechtsneutrale generische Maskulinum. Das heißt, alle Aussagen und Informationen gelten gleichermaßen für Personen beider natürlichen Geschlechter.

Liebe Frauen, ihr seid wunderbar! Respekt und Wertschätzung euch gegenüber hat für mich nichts mit geschlechtsspezifischer Sprache zu tun, sondern mit Anstand und Moral.